DVD-Empfehlung: Der neue Atheismus

von Simon Arnold
0 Kommentar

der-neue-atheismusAuf der vom CLV-Verlag herausgegebenen DVD „Der neue Atheismus“ findet man 3 Vorträge von Oxford-Professor Dr. John Lennox, der sich mit den Aussagen und den Zielen des sogenannten „neuen Atheismus“ beschäftigt. Der neue Atheismus unterscheidet sich insofern von früheren Formen des Atheismus, dass ersterer vermehrt aggressiv auftritt und nicht davor zurückschreckt, Religion an sich für die meisten gesellschaftlichen Übel verantwortlich zu machen, die Menschen das Leben schwer machen. Federführend für den neuen Atheismus waren und sind unter anderem Leute wie Richard Dawkins und Christopher Hitchens.

John Lennox hat verschiedene Bücher veröffentlicht, die sich mit der Frage beschäftigen, woher wir kommen, ob es Gott gibt und ob man sich die Welt ohne Gott erklären kann und wohin eine konsequent gottlose Weltsicht führen mag. Eine Zeit seiner wissenschaftlichen Karriere hat John Lennox in Deutschland und Österreich verbracht. Und obwohl John Lennox aus Irland kommt, hält er seine hier gefilmten Vorträge an der Uni Salzburg in deutscher Sprache.

Interessant werden die vor jungen Studenten gehaltenen und aufgezeichneten Vorträge dadurch, dass sich John Lennox als Wissenschaftler und gleichzeitig gläubiger Christ zu der sehr umstrittenen Frage äußert, inwiefern Wissenschaft und Glaube zusammen existieren können. Er fragt beispielsweise auch, ob Religion gefährlich ist und legt dar, was er als Christ hierüber denkt. Er beschreibt in diesem Zusammenhang, wie er als in Nordirland Geborener gesehen hat, wie  Religion zu erbitterten Auseinandersetzungen und bürgerkriegsähnlichen Zuständen führen kann. Er weist andererseits aber darauf hin, dass in Staaten, in denen der Atheismus tief in der Staatsideologie verankert ist, es nachweislich eher nicht besser ist als in solchen, wo Religion und Glaube eine größere Rolle spielen.

Seine Vorträge besprechen grob 3 Schwerpunkte:

  1. Hat die Wissenschaft Gott wirklich begraben? (62 Minuten)
  2. Ist Religion gefährlich? (72 Minuten)
  3. Ist Moral auch ohne Gott möglich? (68 Minuten)

In meiner Suche nach Gott war die Frage nach der Existenz Gottes und woher wir Menschen letztlich kommen eine absolut grundlegende Frage. Man kann dieser Frage nicht ausweichen. In der Schule, an der Uni, aber auch am Arbeitsplatz wird man immer wieder mit dieser Thematik konfrontiert. Ich denke nicht, dass wir als Christen keine Antwort auf die Fragen haben sollten, die uns heutzutage gestellt werden. Nur ein kleiner Teil von uns wird Naturwissenschaftler und nicht jeder kann sich auf eigene Faust und ohne weiteres mit diesen großen Themen befassen und so bietet sich hier die große Möglichkeit, etwas von  einem gläubigen Naturwissenschaftler zu lernen. John Lennox äußert hier hörenswerte Gedanken, die uns im Umgang mit einer ungläubigen Welt helfen sollten, unseren Glauben zu begründen und nachvollziehbar zu machen. Die DVD eignet sich auch gut zum weitergeben.

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar