Buchrezension: Jesus unser Schicksal (Wilhelm Busch)

von Larissa Wöllner
3 Kommentare
Buchrezension: Jesus unser Schicksal (Wilhelm Busch)

„Jesus! Da bin ich wieder beim Thema! Da schlägt mir’s Herz höher, wenn ich von Jesus reden kann. Dieser Jesus ist das Mensch gewordene Wort Gottes.“ (W. Busch)

Das evangelistische Buch „Jesus unser Schicksal“ ist aus verschiedenen Predigten von Wilhelm Busch zusammengesetzt, welche er im Laufe seines Lebens als Pfarrer in Essen hielt. In jeder einzelnen Predigt spricht er über die Notwendigkeit unserer Bekehrung. Ganz praktisch. Ganz authentisch.

Seine Predigten berichten neben dem Evangelium unter anderem von seinem eigenen Zeugnis, wie er sich im 1. Weltkrieg bekehrt hatte oder auch wie er als Christ im 2. Weltkrieg wegen seines Glaubens öfters ins Gefängnis musste, seine Frau mit den Kindern folglich allein ließ und dennoch in solchen Zeiten nicht verzweifelte, sondern am Glauben festhielt. An ihm sieht man, wie der Glaube uns in Bedrängnis führen kann, aber Jesus das Schönste ist und bleibt.

Er schämte sich nicht, Menschen direkt mit Christus zu konfrontieren und ihnen aufzuzeigen, dass nur Jesus das Zentrum des wahren Glaubens ist und wir ohne ihn verloren sind. Jesus ist unser Schicksal. Wilhelm Busch zeigt auf wunderbare Weise das unausweichliche Gericht über unsere Sünden und doch zugleich Gottes wunderbare Liebe in Jesus zu uns!

Das Buch kann sehr gut zur Evangelisation genutzt werden, da es viele Lebensbereiche anspricht, welche im Blick auf das Kreuz beantwortet werden: Gott ja, aber wozu Jesus? Wozu lebe ich? Warum schweigt Gott? Unser Recht auf Liebe! Was hat man denn von einem Leben mit Gott?

Vor Jahren durfte auch ich mich durch dieses Buch bekehren und es geht mir jedes Mal wieder beim Lesen das Herz auf. Heute lese ich das Buch immer noch gern, um mir die wunderschöne Wahrheit des Kreuzes durch sein Zeugnis noch mal bewusst und lieb zu machen. Wilhelm Busch selbst mag es, dem Leser das Bild von Jesus am Kreuz vor Augen zu malen, da dort das Schönste der Welt geschehen ist. Das Kreuz ist Liebe. Die wahre, vollkommene Liebe, nach der wir uns alle sehnen, welche uns nie ein Mensch erweisen könnte, sondern Gott allein.

„Ich wünsche Ihnen diesen Reichtum, dieses Glück!“ (W. Busch)

Zu kaufen hier bzw. hier (Kurzversion).

Auch interessant

3 Kommentare

Lary 11. Oktober 2015 - 09:37

Ich habe das Buch, ich muss es unbedingt mal lesen.

LG Lary 🙂

antworten
godchilf 14. Oktober 2015 - 13:01

Ich habe das Buch schon oft gelesen und werd es immer wieder tun. Es ist wirklich ein, dass das Evangelium von Jesus in seiner Einfachheit aufzeigt. Auf super zum Verschenken geeignet!!!

antworten
Reformierter Spiegel #4 | Timotheus Magazin 18. Oktober 2015 - 00:01

[…] Buchrezension: Jesus unser Schicksal! (Wilhelm Buch) […]

antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du die Seite weiter benutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. OK