Veranstaltungshinweis: Seelsorgekonferenzen und Seminar mit Ed Welch

von Jochen Klautke
0 Kommentar

sehnsucht-nach-veraenderung„Christen sind nicht besser, sie sind nur besser dran!“

Zugegeben – dieser Spruch ist sehr verkürzt und meistens nicht sehr hilfreich in Gesprächen, aber er hat einen wahren Kern. Wir sind nicht Christen, weil wir etwas geleistet haben, sondern weil Gott uns – ganz ohne unsere Taten – gerecht gesprochen hat.

Und trotzdem soll es dabei alleine nicht bleiben. Gott möchte uns schon in diesem Leben verändern. Und – angetrieben vom Heiligen Geist in uns – wollen wir Christen uns ja auch verändern. Es geht nicht darum, dass wir perfekt werden, aber doch darum, dass wir immer mehr so leben, wie es Gott gefällt. Soweit – so gut. Nun ist das mit der Veränderung so eine Sache. Klar, wir wollen Gottes Willen tun, aber es fällt uns oft so schwer. Immer wieder fallen wir in alte Verhaltensweisen und Gewohnheitssünden zurück. Wer kennt das nicht…?

Der Amerikaner Edward Welch hat sich ausführlich mit diesem und anderen Problemen des praktischen christlichen Lebens beschäftigt. Und er ist überzeugt davon, dass nur das Evangelium uns wirklich nachhaltig verändern kann. In einigen Wochen ist er für mehrere Tage im deutschsprachigen Raum unterwegs und wird an drei Orten Vorträge halten.

An Samstag, den 21. Juni im schönen Gießen und genau eine Woche später im schweizerischen Uster (bei Zürich) wird Welch auf einer Tageskonferenz zum Thema: „Sehnsucht nach Veränderung“ sprechen. Am Montag dazwischen (23.6.) wird er außerdem in Friedberg (zwischen Frankfurt und Gießen) ein Tagesseminar über „Depressionen“ halten.

Veranstaltet werden die Vorträge vom „Netzwerk Biblische Seelsorge“, dessen Anliegen wir von Josia voll und ganz unterstützen.

Also: Anmelden. Hinkommen. Dazulernen. Verändern lassen.

Mehr Infos und die Anmeldung gibt’s hier (Achtung, Anmeldung nur noch bis morgen möglich!):
http://biblischeseelsorge.org/

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar