Die Kimyals: Freude an Gottes Wort

von Naemi Kubsch
0 Kommentar

„Und siehe, eine große Schar, die niemand zählen konnte, aus allen Nationen und Stämmen und Völkern und Sprachen; die standen vor dem Thron und vor dem Lamm, angetan mit weißen Kleidern und mit Palmzweigen in ihren Händen, und riefen mit großer Stimme: Das Heil (die Rettung) ist bei dem, der auf dem Thron sitzt, unserm Gott, und dem Lamm!“

Offenbarung 7,9f

An diese Verse muss ich denken, wenn ich mir das Video unten anschaue (Die Übersetzung dazu gibt’s hier als pdf zum Download). Es zeigt das Kimyal Volk in West-Papua Neu Guinea (Indonesien), das sich darauf vorbereitet, das erste Mal das Neue Testament in der eigenen Sprache zu erhalten. Bevor du es dir ansiehst, würde ich dir gerne noch ein paar Hintergrundinformationen dazu geben:

Lange Zeit hatte das Volk der Kimyal abgeschieden von aller Zivilisation gelebt, bis dann in den 1960er Jahren die Missionare Phil und Phyliss Masters das Gebiet betraten, um ihnen die Gute Nachricht von Jesus Christus weiterzugeben. Sie fingen an, die Sprache der Kimyal zu erlernen und auf Tonband aufzuzeichnen.

Einige Jahre später musste etwas Schreckliches passieren: Phil und sein Kollege Stan wurden vom Nachbarvolk getötet. Phyliss Masters wurde klar, dass sie sich dort nicht länger aufhalten sollte und verließ das Gebiet mit ihren Kindern. Das war jedoch nicht das Ende, sondern erst der Anfang einer bewegenden Geschichte, die Gott mit diesem Volk schreibt.

Über die Jahre kamen neue Missionare hinzu, die die Sprache der Kimyals erlernten, den Einheimischen Lesen und Schreiben beibrachten und ihnen Bibelverse – und Geschichten lehrten. Langsam aber sicher kamen einige Menschen zum Glauben an Jesus Christus. Doch immer und immer wieder brachten die Kimyals ihre Sehnsucht zum Ausdruck, die Bibel in ihrer eigenen Sprache lesen zu wollen.

So begann eine lange, mühselige Zeit der Übersetzung des Neuen Testamentes und 15 Jahre später, im Jahr 2010 war der große Tag gekommen! Es ist bewegend mit welcher Freude und Begeisterung sie das Wort Gottes aufnehmen und regt zum Nachdenken an.

  • Eine Übersetzung findest du hier.
  • Hier gibt es einen Auszug auf Deutsch zu sehen.
  • Wer mehr über die Geschichte der Missionare und der Kimyals wissen möchte, sollte sich dieses Video ansehen.

„Unsere Worte werden sie und haben sie vergessen, aber Gottes Wort bleibt für immer.“

Phyliss Masters

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du die Seite weiter benutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. OK