Review: Evangelium21 Konferenz Mai 2012

von Larry Norman
0 Kommentar
Review: Evangelium21 Konferenz Mai 2012

Es ist eine Sache, wenn 4000 evangelikale Christen in England zusammen kommen, oder 10000 in den Vereinigten Staaten. Dort gibt es zwar nicht genug evangelikale Gemeinden, aber es gibt schon viele. Die Ressourcen, die Freundschaften, die Bücher, die Lobpreismusik – so viel ist schon da. Es ist eine völlig andere Sache, wenn in Deutschland 1000 Menschen zusammen kommen, weil sie überzeugt sind, dass Gottes Wort die einzige Hoffnung für ihr Land und für ihre Welt ist.

Deshalb bin ich Gott sehr dankbar für das, was ich in auf der zweiten Evangelium21 Konferenz in der Arche Gemeinde erleben durfte.

So viele haben so lang in Deutschland gepredigt, gebetet, gedient: Mit der Hoffnung, dass sie nicht allein sind, dass ihre Arbeit nicht vergebens ist. Und in diesen Tagen durften wir sehen, dass Gott diese Bemühungen seiner Kinder nicht ignoriert hat. Als Don Carson am letzten Tag betete, dass Gott diese Konferenz und die Früchte davon nutze, um Deutschland zu einem Land zu machen, in welchem Gemeinden Missionare aussenden, anstatt selber welche zu empfangen, hätte ich vor lauter Freude und Hoffnung jubeln können.

Einige Dinge, die die Konferenz so besonders gemacht haben:

1. Gott hat zu uns durch sein Wort geredet.

Es gab innerhalb der 3 Tage 12 Vorträge, jedes Mal wurden Bibeltexte ausgelegt; und Gott hat zu uns dadurch gesprochen! Sein Wort hat Hoffnung geschenkt, hat ermahnt, ermutigt und korrigiert. Es war wunderbar, nicht nur gute Referenten zu haben, sondern den Geist Gottes bei uns zu haben, der durch das lebendige Wort Gottes redet.

Einige der Vorträge, die ich am besten fand:

  • Was ist Evangeliums-zentrierter Dienst – J. Piper
  • Gott ist das Evangelium – J. Piper
  • Predige das Wort! – J. Piper
  • Mit Paulus Beten – D.A. Carson

Aber auch alle anderen sind uneingeschränkt empfehlenswert. Finden und kostenlos runterladen könnt ihr die Predigten allesamt hier:

Predigten & Vorträge auf der Evangelium21-Homepage.

2. Das Singen

Zusammen von dem Kreuz, von Gottes Erwählung, von seiner Gnade zu singen, war unbeschreiblich schön. Oh, wie wunderbar war es doch vor den Predigten zusammen zu singen, „Sprich O Herr“. Eine CD mit neuen Lieder auf Deutsch hat die Arche Gemeinde zur Konferenz unter dem Titel „Vor Beginn der Welt geliebt“ rausgebracht. Erwerben könnt ihr sie im Arche Onlineshop, ich kann sie nur empfehlen.

3. Die Gemeinschaft mit anderen Christen

Ich freue mich immer auf Konferenzen in der Arche Gemeinde, denn dort Zeit mit der Arche Jugend und ihren Leitern zu verbringen ist einfach genial. Sie lieben die Lehren der Gnade, die Vollkommenheit der Bibel und die Schönheit Christi und sind eifrig danach, Gottes Wort in ihren Herzen zu haben. Es tut einfach gut mit anderen Christen über Gottes Wege und Wesen zu reden. Und das kann ich nicht nur von denen sagen, sondern von vielen anderen, die ich kennen gelernt habe.

4. Die Hoffnung der Konferenz

Die Konferenz hat in mir und ich denke in vielen anderen Besuchern neu die Hoffnung geweckt, dass auch in unserem Land Veränderung möglich ist. Möge Gott diese vergangene und noch alle zukünftigen Konferenzen zum Segen werden lassen für zahlreiche Menschen, viel Frucht dadurch hervorbringen und den Namen seines Sohnes erheben.
Ihm allein sei alle Ehre.

0 Kommentar
0

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Du die Seite weiter benutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. OK